Samstag, 9. Juni 2012

Dr. Pepper Schwein

Heute gibts keine Eigenproduktion sondern ein Rezept das wir mal wieder bei Ree dreist geklaut haben.
Die Kombination von Schwein und Dr. Pepper klang so abgefahren und abwegig, dass wirs unbedingt mal ausprobieren wollten. Zumal ich zugegebenermaßen auch noch die Bilder einfach so unglaublich fand, dass ichs am liebsten sofort nachgekocht hätte.
Süß und scharf und würzig, einfach lecker und allemal außergewöhnlich.
Wir haben die Mengenangaben ein wenig verändert, da man selten wirklich so einen riesen Batzen Fleisch braucht wie im Originalrezept (2,5-3 kg). Brühe wirds trotzdem ungefähr genauso viel wie bei Ree. Das macht aus unserer Sicht aber überhaupt nichts weil man sie einfach so wegschlürfen könnte.




Zutaten (für 4-6 Personen):
1-1,5 kg Schweineschulter (oder ähnliches)
1 gr. Zwiebel
1 Flasche Dr. Pepper Cola (500 ml)
1-2 EL brauner Zucker
Salz
Pfeffer
Tortilla Wraps
Tomaten
Eisbergsalat
geriebener Käse
Saure Sahne


Den Ofen auf 160 °C vorheizen.
Die Zwiebel schälen, achteln und als unterste Schicht in einen Bräter geben.
Das Fleisch großzügig mit Salz und Pfeffer von allen Seiten würzen und auf die Zwiebeln legen. Darüber kommt dann die Dose Chipotles und die Flasche Dr. Pepper. Anschließend rührt man noch den Zucker in die Brühe, Deckel drauf und ab damit in den Ofen... für etwa 3-4 Stunden. In der Zeit das Fleisch hin und wieder umdrehen. Nach den 3-4 Stunden kann man testen wie weit das Fleisch ist. Es sollte wenn man mit der Gabel daran zupft leicht zerfallen. Tut es das nicht muss es noch im Ofen bleiben.
Ist das Fleisch fertig holt mans aus dem Bräter, zerrupft es und gibts dann zurück in die Brühe.

Zusammen mit dem klein geschnittenen Salat, gewürfelten Tomaten, saurer Sahne und geriebenem Käse gibt das Schwein einen wunderbaren Wrap.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...