Sonntag, 7. Juli 2013

Cincinnati 5 Way Chili

Scharfes Essen? Check! Perfekt bei Schweinehitze? Check! Hier kommt eine weitere Gelegenheit in der Küche Bier zu trinken und Zeug mit scharfen Chilis zu verfeinen. Zugegeben... darauf gebracht hat mich ein Kumpel. Es ist diese Art von Ideen die den "wahren Bro" auszeichnet. Und zuerst war ich auch anhand der Zutaten überrascht. Chili... auf Spaghetti.. mit roten Bohnen und Zwiebeln unter einer zentimeterdicken Schicht aus Cheddar? Alles für sich: Großartig! Aber wie würde es werden, wenn man das alles zusammenwirft? Also verabredete man sich gemütlich zu einer kleinen Verkostung. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie die Leute in Cincinnati drauf gekommen sind, ihr Chili so zu genießen, aber abgesehen von einem Footballverein mit echt abgefahrenem Trikotdesign können die da auch Chili recht geil "pimpen". Probiert es einfach selbst.






Zutaten:
Spaghetti
1 Dose Kidneybohnen
1 Zwiebel, grob gewürfelt
Cheddar ca 200g
unser Chili (ohne Bohnen)


Bereitet am besten unser Chili gemäß Rezept zu, aber verzichtet darauf, die Kidneybohnen hinzuzufügen. Die kommen später erst auf das 5 Way Chili drauf. Mais kommt übrigens auch nicht dran. Wenn das Chili fertig ist und noch ein wenig vor sich hin köchelt, könnt ihr den Cheddar reiben/raspeln.
Dann die Spaghetti kochen, bis diese noch bissfest sind. Spaghetti auf einen Teller geben, darauf dann das Chili geben. Das Chili mit Kidneybohnen und den Zwiebelwürfeln dekorieren. Danach wird die Mischung dann mit dem geriebenem Cheddar sehr großzügig bestreut.

Wenn jemand weiß, wie man das Zeug eigentlich isst, dann bitte melden. Wir haben das einfach wie die Standardspaghetti ineinander gemengt, war sehr lecker.



Kommentare:

  1. wie kann man nur so toll kochen und dann auch noch so super fotos machen ? - einfach klasse (:
    Ich freue mich auch auf deinen Besuch auf meinem Blog - und auf deine Meinug ♥
    Alles Liebe,
    Neele von http://royalcoeur.blogspot.de/ ! c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich leite den Dank dann mal an die Frau weiter. Wie unsere Fotos entstehen? Dazu gibts hier auf dem Blog auch einen Post. Einfach mal danach suchen, wenns interessiert.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...