Mittwoch, 10. Juli 2013

www.meineoele.de

Vor einiger Zeit bekamen wir von Kathrin vom Onlineshop www.meineoele.de einen Kommentar auf unserem Blog, der uns überrascht hat. Wir wurden gefragt, ob wir Lust hätten eines ihrer Öle zu testen. Natürlich hatten wir Lust dazu! Wie oft wird man sowas schonmal gefragt?
Wenig später hatten wir dann ein Fläschchen Bio-Olivenöl in der Post.





First things first... MeineÖle ist ein deutsches Unternehmen, ins Leben gerufen von Sebastian Weber und Florian Weißenstein, zwei jungen Öl-Liebhabern. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht Leuten wie uns die Vorzüge hochwertiger Speiseöle aufzuzeigen... und natürlich Kenner mit hochwertigem Öl zu versorgen.



Unsere Prinzipien

Wir wollen nicht nur, dass MeineÖle ein wirkliches Geschmackserlebnis für Sie ist, sondern wir wollen auch Verantwortung für unsere Produkte und dessen Vorprodukte übernehmen. Deshalb sind uns folgende Prinzipien wichtig:
  • Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau.
  • Unbehandelt, nicht raffiniert und frei von Zusatzstoffen.
  • Schonende Kaltpressung. Laufend frisch.
  • Natürlich, geschmacklich unverfälscht & 100% sortenrein.
  • Hochwertige Speiseöle aus Überzeugung.



Bislang gehörten wir zu den Konsumenten, die im nächsten Supermarkt, oder am besten Diskounter die günstigste Olivenölflasche greifen auf der das Wort "Nativ" abgedruckt ist. Ist doch eh alles das gleiche... dachten wir. Teuer Geld gibt man vielleicht für Fleisch aus, aber doch nicht für das Öl in dem man das Fleisch nur anbrät. Eigentlich eine ziemlich bescheuerte Denkweise bei genauerer Betrachtung. Jedenfalls waren wir eher skeptisch, ob wir überhaupt einen merklichen Unterschied zwischen unserem Standard Billigöl und dem Öl von MeineÖle würden feststellen können.




Beim Öffnen der Flasche erwartete uns die erste Überraschung. Da plöppte doch glatt ein
ausfahrbarer Ausgießer unter dem Deckel hervor. Erste begeisterte Aufregung in der heimischen Küche. Sowas hatten wir noch nie gesehen. XD

Als erstes wollten wir einen ganz klaren Vergleich. Pures Öl gegen pures Öl. Ein Löffelchen vom einen und ein Löffelchen vom anderen. Tatsächlich konnten wir einen deutlichen Unterschied schmecken. Wie genau der aussah lässt sich schwer beschreiben wenn man Laie ist. Mundgefühle und Geschmäcker im Abgang sind nicht so ganz unsere Welt. Also sagen wirs mit unseren einfachen Worten. ^^ Das Bioöl von MeineÖle schmeckt wirklich um Welten besser als das Billigöl aus dem Supermarkt. Pures Olivenöl jagte mir bislang immer einen Schauer über den Rücken und ich fragte mich, wie Gesundheitsfanatiker schon zum Frühstück einen Esslöffel davon ohne alles runterkriegen. Mit richtig gutem Öl ist das gar nicht so schwer - wobei ich das zum Frühstück trotzdem nicht bräuchte.

Natürlich kam das Öl dann auch bei der Zubereitung verschiedener Speisen zum Einsatz. Da fiel der Unterschied für uns dann schon nicht mehr so deutlich aus, rein geschmacklich. Aber man kocht meistens ja auch nicht mit der Absicht, dass man am Ende das Öl heraus schmeckt. Jedoch haben wir festgestellt, dass man das Öl sogar für Süßspeisen/Gebäck verwenden kann. Etwas, das uns bei unserem bisherigen Olivenöl nie eingefallen wär, weil der Eigengeschmack viel zu penetrant war.
Am liebsten benutzen wir das Bio-Olivenöl inzwischen für Salate und alles wo man tatsächlich das Öl heraus schmecken kann.

Für jeden, der entweder schon lange auf hochwertiges Öl setzt, oder einen ersten Versuch noch vor sich hat können wir die Öle von MeineÖle nur empfehlen. Man muss zwar etwas tiefer in die Tasche greifen als im Supermarkt, aber das lohnt sich auf jeden Fall.

Wir wollen uns noch einmal ganz herzlich bei Kathrin und MeineÖle für diese Gelegenheit bedanken!

Und wer den ganzen Post gelesen hat, dem verraten wir auch, dass es auf www.meineoele.de im Moment noch 15% Rabatt gibt, wenn ihr den Gutscheincode "MEINEÖLE13" bei der Bestellung angebt!



Kommentare:

  1. Klingt echt interessant. Aber da gibts ja sooo viele, da solch einer Auswahl weiß ich dann nie, was ich für eines nehmen kann/soll... o.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach mit dem hier getesteten Olivenöl starten. Beim ultimativen Anwendungstest für Tomate-Mozzarella konnte es jedenfalls vollstens überzeugen. Verleiht einem bekannten Gericht einen vollkommen neuen (besseren) Geschmack.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...