Sonntag, 11. Januar 2015

Low Carb - Tex-Mex Suppe


Nicht immer kocht man bloß Eigenkreationen, auch wir nicht. Das folgende Rezept stammt im Original von A Pumpkin & A Princess aber wir fanden es so lecker, dass wir es euch zeigen und gleichzeitig auf Deutsch zugänglich machen wollten.

Die Suppe ist in jedem Fall ein schöner Wärmespender im Winter und mäßig Low Carb geeignet. Sie ist zumindest reduziert an Kohlenhydraten und verzichtet auf die üblichen Suppeneinlagen wie Nudeln. Dafür bringt sie Dank Chilipulver ein leichtes Prickeln mit. Aber wer es gern schärfer mag kann ohne Zweifel auch noch etwas nachlegen.


Schwierigkeitsgrad:






Zutaten:
2 Hühnerbrustfilets
1 Bund Suppengrün
Salz
Pfeffer
Olivenöl
1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen (gehackt oder gepresst)
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 1/2 EL Chilipulver
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
1 Dose geschälte Tomaten
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1/4 Tasse gehackten Koriander
Avocado (optional)
Tortillachips (optional)
Saure Sahne (optional)
geriebener Käse (optional)
Limettensaft (optional)
Frühlingszwiebeln (optional)
etc.


Die Hühnerbrustfilets ggf. abspülen und trockentupfen. Anschließend in ca. 1l Wasser mit dem gehackten Suppengrün und Salz und Pfeffer kochen bis das Fleisch sich in Fasern zerrupfen lässt.
Die Brühe anschließend für die Suppe aufheben und lediglich das Gemüse daraus entfernen.

Die Zwiebel fein würfeln und die Paprikaschoten in mundgerechte Stücke hacken. Anschließend die Zwiebeln, Paprika und den Knoblauch in einem Topf mit Olivenöl andünsten.

Das Chilipulver, Salz, Pfeffer, die Dosentomaten und die aufbewahrte Brühe zugeben und zum Kochen bringen. Die Suppe darf nun ca. 10 Minuten köcheln.

In dieser Zeit kann das abgekühlte Hühnchen in Stücke zerfasert werden. Das Hühnchen kommt dann zusammen mit dem Dosenmais, den Bohnen und dem gehackten Koriander in die Suppe und diese wird für weitere 15-20 Minuten geköchelt

Zum Servieren kann man die Suppe mit so ziemlich allem garnieren, was man aus der Tex-Mex Küche so kennt. Da wir die Suppe möglichst Low Carb halten wollten haben wir auf die Chips zusätzlich verzichtet, obwohl natürlich auch der Mais und die Bohnen in der Suppe schon Kohlenhydrate mitbringen.

Zubereitungszeit: alles in allem ca. 1 Stunde, bei vorgekochtem Huhn entsprechend kürzer


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...