Samstag, 5. Dezember 2015

Die Zeiten ändern sich, die Fotos auch...

Als ich neulich mal wieder durch unsere Fotos gegangen bin, um nachzusehen, von welchen Gerichten wir zwar Fotos, aber bislang kein Rezept auf dem Blog haben, sind mir ein paar ganz andere Bilder aufgefallen.

Einige erinnern sich vielleicht, dass wir letztes Jahr zu Weihnachten an die Familie einen Schwung Fütterungszeit Kochbücher verschenkt haben. Im Zuge dessen haben wir einige Gerichte erneut fotografisch festgehalten, weil uns die alten Bilder nicht wirklich gefallen haben.

Es ist ganz einfach so... manchmal hat man keinen guten Tag. Mal ist das Licht Mist, mal sieht das Essen nicht halb so ansehnlich aus, wie man es gerne hätte oder es liegt an einem selbst. An manchen Tagen hat man keinerlei Talent zum Anrichten oder man findet einfach nicht den ansprechensten Bildausschnitt. Mir jedenfalls geht es oft so. Wir haben auf dem Blog einige Glücksgriffe, die mir gut gefallen und auf die ich auch irgendwie stolz bin, so rein fotografisch betrachtet. Und dann wiederum andere Bilder würde ich am liebsten löschen oder verstecken.

Wenn ich mich mal wieder über ein solches Bild ärgere, dann rufe ich mir gern ins Gedächtnis, dass man sich mit der Zeit und mit mehr Übung verbessert. Wie gesagt, immer klappt das auch nicht, aber eine gewisse Entwicklung kann man alles in allem trotzdem beobachten. Wirklich auffällig wird das aber erst, wenn man mal zwei Bilder des gleichen, oder eines sehr ähnlichen Gerichts nebeneinander hält. Und genau das machen wir heute spaßeshalber mal. Auf den folgenden Bildern seht ihr entweder ein Vorher-Nachher eines identischen Gerichts, oder eines sehr sehr ähnlichen Gerichts (im Falle der Tacos).

Have fun... ^^










Kommentare:

  1. Hallo, sieht trotzdem alles sehr lecker aus!
    Lg Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Boah, jetzt bekomme ich Hunger! 😀
    Ich finde Foodfotografie sehr beeindruckend. Selbst hätte ich dafür gar keine Geduld oder gar Lust noch "Stundenlang" rumzuknipsen, bevor ich das Essem verspeisen dürfte!
    LG, nossy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal ist es dann tatsächlich nur noch lauwarm. Vor allem wenn ich beim Anrichten zu langsam bin. ^^
      Oder wenn mir mittendrin noch einfällt, was noch unbedingt auf den Teller oder zumindest aufs Bild müsste.
      Aber freut mich, wenn die Bilder gefallen. ^^

      Löschen
  3. Das ist ja echt witzig, wie unterschiedlich es wirkt... Mir gefallen die neuen Bilder sogar besser, wobei ich die anderen auch nicht schlecht fand. Aber so im Vergleich. Aber ist doch schön, wenn man sich immer weiter entwickelt und man es auch so schön sehen kann :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...